Online Beratung

das richtige Betriebssystem finden

Ohne Betriebssystem ist ein Computer für die meisten Benutzer nutzlos. Es laufen keine Anwendungen darauf, man kann nicht im Internet surfen und schon gar nicht damit arbeiten und spielen erst recht nicht - kurz, das Operating System ist die Grundlage dafür, dass man die Hardware sinnvoll verwenden kann. Bei komplett fertig konfigurierten Geräten aus dem Fachhandel sollte das eigentlich kein Problem darstellen. Eigentlich. Mac OS, Windows oder Linux: Welches System ist das Richtige? Als erstes sollte man sich überlegen, was genau man mit dem neuen Rechner machen möchte.

Sie legen sehr viel Wert auf PC-Spiele? Dann kommt man nur schwer an Windows vorbei, da noch immer die meisten Games exklusiv oder erheblich früher für Microsofts weit verbreitetes Betriebssystem erscheinen. Für Mac OS bemühen sich viele Spieleschmieden noch um kompatible Versionen, aber Linux bleibt im Normalfall links liegen; hierfür gibt es überwiegend Indie-Games im Angebot. Sollen mit dem neuen Rechner hingegen vor allem kreative Aufgaben, speziell im Zusammenhang mit Grafik und Video, erledigt werden, könnte sich ein Mac lohnen. Nicht nur, dass die Geräte in den kreativen Branchen ohnehin weiter verbreitet sind, auch das Softwareangebot ist hier ausnahmsweise umfangreicher.

Sicherheit

Ihr Text ...